Impressum


Objekt an Spline und Zeitleiste koppeln mittels XPresso und C.O.F.F.E. geschrieben am 22.06.2008

Als Aufgabe steht ein Ebene auf einem Spline entlangfahren zu lassen - und zwar über die gesamte Zeit. Also im ersten Frame am Anfang und im letzten Frame am Ende.

Als Ausgangsszene habe ich eine Ebene und ein Spline. Das Spline repräsentiert den Bewegungspfad:
Ausgangsszene mit Ebene und ein Spline

Als erstes wähle ich die Ebene und über die rechte Maustaste die Expression "Auf Spline ausrichten" aus:
Auf Spline ausrichten

Dann ziehe ich das Spline in die Tag Eigenschaften der Expression:


Somit ist schon mal die Ebene am Spline ausgerichtet.

Wenn ich jetzt an der Position die Werte ändere sieht man das sich die Ebene verschiebt:


Nun wähle ich eine zweite Expression für die Ebene aus, "XPresso Expression":


Wenn ich diese doppelt anklicke:


Öffnet sich der XPresso Editor. In diesem wähle ich unter System-Operatoren -> XPresso -> Allgemein -> Zeit aus und ziehe diese in die XGroup.
Die Zeit bietet uns verschiedene Ausgabe Eigenschaften wie Bild (=aktuelle Bild in der Animation), Ende (letztes Bild in der Animation), Bilder pro Sekunden und andere. Die drei genannten wähle ich aus, in dem ich auf den roten Kasten klicken und im Menü auswähle:


Den Port Zeit benötige ich nicht und lösche ihn deshalb:


Als nächstes ziehe ich "Auf Spline ausrichten" in die XGroup. Als Eingangsport (blauer Kasten) wähle ich Position, da ich ja die Position an die Zeitleiste koppeln möchte.


Da die Position einen Wert von 0 bis 1 erwartet muss etwas gerechnet werden, denn "Bild" der Zeit liefert mir hier einen Wert von 0 bis 100.
Die Idee ist "Bild" durch die Gesamt Anzahl der Bilder ("Ende") zu teilen - das ergibt einen Wert zwischen 0 und 25. Diese 25 ist genau die Bilderrate die im Dokument eingestellt ist deshalb teile ich nochmal durch diese und erhalte einen Wert zwischen 0.0 und 1.0.

Für die Berechnung wähle ich unter System-Operation -> XPresso -> Berechne -> C.O.F.F.E. aus und ziehe es in die XGroup:


Da Standartmäßig nur 2 IN-Ports vorhanden sind wähle ich mit klick auf den blauen Kasten über "Real" einen dritten Port.
neuer IN-Port

Dann verbinde ich die Ports indem ich bei "Zeit" von "Bild" nach "Input1" bei "C.O.F.F.E." ziehe, Die restlichen Verbindungen sind im Bild zu sehen:
Verbindungen

Nun muss noch das Script im COFFE angepasst werden. Dazu klicke ich auf C.O.F.F.E.-Editor öffnen. Und passe die Formel so an:
Output1=Input1/Input2/Input3

Mit klick auf Kompilieren mache ich das Script "scharf".

Wenn man jetzt den Regler der Zeitleiste hin und her schiebt bewegt sich die Ebene auf dem Spline.
Damit die Ebene auch schön nach Vorne guckt, muss die Option Tangential aktiviert werden.
Option Tangential aktivieren

Nun haben wir eine Eben die sich mit der Zeit auf dem Spline bewegt.

Viel Spaß beim Nachbasteln.


schreibe den ersten Kommentar:


Inhalt zur freien Verwendung gibs es beim Thema Downloads.
nach oben springen
mehr auf: Instagram, github, thingiverse