Impressum


Affenfaust - Kindskopf geschrieben am 14.06.2009

Die Affenfaust, Kindskopf ist ein Schmeißleinenknoten.
Wie man ihn knoten kann, ist bei der folgenden interaktiven Animation ersichtlich:

Hier ist das Flash-Plugin erforderlich.



Ein paar shots aus Cinema4D:
Affenfaust
Das war ein ganz schönes Spline gewickelt - aber sehr einfach: Pro Kreis 4 Punkte (insgesamt 41).

Mit Seiltextur:

sieht gut aus aber durch die Animation flimmert diese, da das Spline keine konstante Länge hat.


Mit roten Streifen, das selbe Problem - darum

gab es die nackte Variante. Spagettiknoten sozusagen :)

Animiert habe ich es so: erst den Knoten modelliert und dann rückwärts aufgeknotet. Dazu habe ich 12 Kameras um die Affenfaust platziert und 12 Renderjobs zum Netrenderer geschickt.


Mit etwas Optimierung hat ein Bild ca. 1~2sec gerendert.
Insgesamt waren es 2112 Bilder, pro Kamera 176 Bilder (=Animationsdauer).

In Flash habe ich dann einen Player gebaut mit dem man die Animation in verschiedenen Geschwindigkeiten ablaufen lassen kann - auch Rückwärts. Und das Modell der Affenfaust kann man auch anfassen und um 360° drehen.

Kommentare:
#1 Nataraja schrieb am 25.03.2010 um 21:34
Danke für diese tolle Animation. Jetzt brauch ich nur noch ein Stück Seil und werde sofort eine Affenfaust knoten. Danke!


#2 Luca.Pal. schrieb am 14.09.2010 um 08:46
sehr gut


#3 Dirk schrieb am 08.02.2011 um 13:52
Hi!
Klasse gemacht!
Vor allem, das man den Film drehen kann!
Kannst Du die Affenfaust ohne größeren Aufwand auch mit 5 oder 6-facher Wicklung machen?
Dirk


#4 Holger schrieb am 10.06.2011 um 15:35
Hallo,
danke für die wunderbare Anleitung. Zum Werfen für ein Leitseil ist der Affenkopf hervorragend geeignet.
Tolle Anleitung!
Holger


#5 knotenpuler schrieb am 08.10.2012 um 06:35
Heyhyeho,
super gut gemacht, tolle Anleitung. Somit ist die Affenfaust als Schlüsselanhänger etc. ein super Geschenk.
knotenpuler


#6 affenkopf schrieb am 04.03.2013 um 17:15
danke - tolle anleitung!!!


#7 Claass schrieb am 02.04.2013 um 22:21
Sehr cool, tolle Animation, vielen Dank. Segler tun entweder ein Stück Kork (dann wird es ein Auftriebskörper z.B. als Schlüsselanhänger) oder einen Stein (zum Werfen) hinein. Mit "Innenleben" sieht der Knoten auch besser aus.


#8 J schrieb am 01.06.2013 um 20:53
Tolle Anleitung!
Danke dafür! :-)


#9 Olaf Kaspriki schrieb am 05.08.2013 um 17:24
... und Kletterer nehmen eine wohlriechende, gebrauchte Socke. Frische Socken bringen Unglück.





Inhalt zur freien Verwendung gibs es beim Thema Downloads.
nach oben springen
mehr auf: Instagram, github, thingiverse