Impressum
  • Artikel ist eingeordnet in:
  • Kajak


vierte Tour mit dem Kajak, Windpaddle, GPS geschrieben am 27.07.2014

Heute habe ich das Segel "Windpaddle" ausprobiert und mal mein Handy als gps-Tracker eingesetzt.
Zuerst bin ich etwas rausgepaddelt:
Rostock Stadthafen orykayak kajak

Dann hieß es Segel setzen:
Rostock Stadthafen Windpaddle
Das Segel nennt sich "Windpaddle" und ist in drei Farben und 2 Größen zu haben. Ich benutze die kleine Variante in rot.
Heute war wenig Wind - das passte für die erste Fahrt ganz gut. Die Geschwindigkeit lag um die 4km/h oder 2.16 Knoten, wie der Seefahrer so sagt.

Leider gab es heute auch Regen so das ich nur 1,5h rumprobieren konnte.
im Regen im Kajak

Nun gut aber ich konnte einige Daten aufzeichnen.

Dazu habe ich mein Handy in ein "Noaks Bag S" -Beutel verpackt. Der Touchscreen des Handy bleibt durch den Beutel bedienbar.

Als Software habe ich den "GPS-Tracker Free" benutzt (kostenlos). Mit den richtigen Einstellungen, kann man das Display ausschalten und die GPS-Koordinaten werden trotzdem weiter mit gemessen.
Die Strecke habe ich dann über Microsofts "One Drive" auf den PC kopiert.

Mit einem freien Script von Jürgen Berkemeier sieht das dann so aus:




schreibe den ersten Kommentar:


Inhalt zur freien Verwendung gibs es beim Thema Downloads.
nach oben springen
Instagram